Blog

Von der Theorie zur Praxis: dig:it now – Transformation Coaches begleiten Schweizer KMU bei digitaler Transformation

15.06.2017 von dig:it now

 

Über Chancen und Risiken der digitalen Transformation wird viel gesprochen und geschrieben. Mit der Initiative dig:it now haben sich nun jüngst mehr als 18 ICT-Firmen des IAMCP Switzerland (International Association of Microsoft Channel Partners) der praktischen Unterstützung für Schweizer KMU verschrieben. Ausgebildete Transformation Coaches unterstützen Unternehmer und Kader, begleitet von einer wissenschaftlichen Methodik der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW), bei der Erarbeitung einer unternehmenseigenen digitalen Agenda und helfen auch tatkräftig bei der Umsetzung. 

Zahlreiche Befragungen der jüngsten Vergangenheit unterstreichen: Aufgrund des Frankenschocks, technologischer Umwälzungen und veränderten Konsumentenverhaltens stehen Schweizer KMU unter einem stärkeren Wettbewerbsdruck im In- wie auch im Ausland. Trotz aller Publizität werden Schweizer Unternehmer leider oft dabei allein gelassen, mit diesen Problemen fertig zu werden. Um die KMU beim Meistern dieser Herausforderung tatkräftig zu unterstützen, haben sich mehr als 18 Schweizer IT-Unternehmen (selber KMU) zur Initiative dig:it now zusammengeschlossen. Ausgehend von einer Initiative von Microsoft Schweiz wurden seit Projektbeginn mehr als 18 Coaches u.a. durch die Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) darin ausgebildet, mit KMU-Kader die Brücke zwischen modernen Geschäftsmodellen, technologischen Möglichkeiten und langfristigem Erfolg zu schlagen.

zu dig:it now

5 Herausforderungen für KMU

80% der Unternehmen sind sich bewusst, dass die digitale Transformation eine Grundlage für zukünftige Wettbewerbsfähigkeit ist. Grosse Unternehmen in der Schweiz rekrutieren vermehrt Digitalisierungsmanager oder investieren in umfangreiche Strategien für die digitale Transformation, indem sie sie bei Beratungsunternehmen einkaufen. Für Schweizer KMU ist dies zu komplex, zu aufwendig und zu kostenintensiv. So stehen insbesondere KMU vor grossen Herausforderungen, wie eine kürzlich durchgeführte Studie der HWZ belegt. Mangelnde finanzielle Mittel, unzureichendes Fachwissen, Unternehmenskultur mit geringem Veränderungswillen, unklare Rollenverteilung und Verantwortlichkeiten sowie die fehlende technologische Ausstattung erschweren KMU das Aufbrechen ins digitale Zeitalter immens.

Wissenschaftliche Methodik führt zur eigens erarbeiteten digitalen Roadmap

dig:it now wendet für die Lösung dieser schwierigen Aufgaben eine Methodik von Microsoft und der Fachhochschule Nordwestschweiz an. In Workshop inspirieren die Kursleitenden das Kader des Unternehmens und ermitteln den Reifegrad von dessen Digitalisierung. Ziel ist es eine digitale Roadmap zu erstellen, die für KMU umsetzbar ist. Das Besondere daran: dig:it now bietet mit 18 Transformation Coaches in unterschiedlichen Fachbereichen ein breites Netzwerk an Experten, die KMU je nach Bedarf, Digitalisierungsgrad und Anforderung beiziehen können.

Kostenfreie Impulsreferate in der ganzen Schweiz

Interessierte Unternehmer können nun an zahlreichen in der Schweiz stattfindenden kostenlosen Impulsreferaten einen ersten Eindruck des Potentials sowie über Vorgehensweise und Methodik gewinnen ( Unternehmen, die den Digitalisierungsdruck spüren und sofort starten möchten, buchen direkt einen individuellen Inspire-Tagesworkshop mit einem Transformation Coach ihrer Wahl.

Kostenfreies Impulsreferat auswählen